Farbmäuse | Tierbedarf & Tierfutter günstig kaufen | nobazoo

Farbmäuse

Kurzporträt Farbmäuse

 

Die kleinen Farbmäuse sind äußerst intelligent, sehr gesellig und zutraulich und müssen mindestens zu zweit gehalten werden.

Wissenschaftlicher Name

Mus musculus (Gattung: Nagetiere)

 

  • Lebenserwartung 1,5 bis 2,5 Jahre
  • Größe Acht bis elf Zentimeter (ohne Schwanz; dieser ist zwischen 7,5 und 10 Zentimeter lang)
  • Gewicht 25 bis 50 Gramm
  • Farbe Farbmäuse werden in den verschiedensten Farben, gescheckt und einfarbig gezüchtet. Es gibt sie auch mit langhaarigem oder lockigem Fell.

 

Geschichte

Die Bezeichnung „Maus“ stammt vermutlich von dem alten sanskritischen Wort „Musch“ ab, das auf ein Wort für „Stehlen“ zurückgeführt werden kann. Die Farbmaus stammt von der Grauen Hausmaus ab. Diese lebte ursprünglich in Ostasien. Als sogenannter Kulturfolger ist sie heute aber überall anzutreffen, wo Menschen leben. Früher wurden Mäuse hauptsächlich als Labortiere gehalten; heute sind sie beliebte Heimtiere.

 

Haltung

Mäuse brauchen eine abwechslungsreiche Umgebung in einem geräumigen Nagerheim, Beschäftigung und Freilauf, der aber immer gesichert und gut beaufsichtigt werden sollte. Ein- bis zweimal täglich werden die Tiere gefüttert und das Trinkwasser gewechselt. Mindestens einmal wöchentlich muss das Mäuseheim gereinigt werden.

 

Besonderheiten

Mäuse kommunizieren im Ultraschallbereich miteinander. Zum Vergleich: Menschen können Frequenzen bis zu 20.000 Hz hören, Mäuse hingegen bis zu 100.000 Hz – dies wird vom Menschen allenfalls als leise, kurzes Fiepsen wahrgenommen.